Notruf : 122

Pkw - Bergung nach Fahrzeugüberschlag

Am Morgen des 09. 10. 2017 um 07:12 Uhr wurde die Feuerwehr Blindenmarkt zu einer Fahrzeugbergung auf der B1 Höhe Hubertendorf alarmiert. 

 

Ein Pkw kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab, schleuderte gegen eine Leitschiene, überschlug sich und kam auf dem dahinter liegendem Vorplatz eines ÖBB Technikgebäudes auf den Rädern zu stehen. Der Lenker des Fahrzeugs wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. 
Die Aufgabe der Feuerwehr Blindenmarkt war es, den schwer beschädigten PkW zu bergen. Dabei kam der Ladekran des schweren Rüstfahrzeugs (SRF) zum Einsatz. Im Anschluss wurde das Unfallwrack auf der hydraulischen Hubbrille des SRF abtransportiert. Ausgeronnene Betriebsmittel wurden mittels Ölbindemittel gebunden. 

Insgesamt waren 12 Mann mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Nach etwa einer Stunde konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. Einsatzleiter war OBI Thomas Pitzl. 

Fotos: Daniel Füsselberger, Bericht: Lukas Klammer

  • IMG-20171009-WA0001
  • IMG-20171009-WA0007