Notruf : 122

Lkw - Bergung auf der A1

Auf der A1 Richtung Wien kam ein Lkw in der Nacht vom 05. auf 06.10. aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab. 

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung durch die Bezirksalarmzentrale Melk, rückten mehrere Kräfte der Feuerwehr Blindenmarkt in Richtung Einsatzort aus. Der nahezu unbeschädigte Sattelzug kam etwa 5m neben dem Pannenstreifen, mit einem nach hinten verdrehten Zugfahrzeug, auf der Wiese zum Stehen. Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall nicht Verletzt.
Aufgrund der gegebenen Situation war für die Bergung eine Nachalarmierung des Autokran der Feuerwehr Amstetten erforderlich.
Im Anschluss konnten die Bergungsarbeiten nahezu reibungslos durchgeführt werden. Dabei wurde das Zugfahrzeug mit der Seilwinde des HLF3 - T gesichert, während der Aufleger zurück auf die Straße gehoben wurde.

Die Feuerwehr Blindenmarkt war mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Nach etwa 4 Stunden konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. 

Fotos: Lisa Pitzl und Lukas Klammer, Bericht: Lukas Klammer

  • K1024_DSC_0556
  • K1024_DSC_0557
  • K1024_DSC_0561
  • K1024_DSC_0567
  • K1024_DSC_0574
  • K1024_DSC_0581
  • K1024_DSC_0582
  • K1024_DSC_0584
  • K1024_DSC_0587
  • K1024_DSC_0588
  • K1024_DSC_0595
  • K1024_DSC_0596
  • K1024_DSC_0602