Notruf : 122

Fahrzeugbergung in der Hubertendorfer Au

Die Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt wurde am Nachmittag des 05.06.2017 von der Polizei zu einer Fahrzeugbergung in der Hubertendorfer Au gerufen. 

Eine Passantin fand einen in der Au abgestellten Kleinbus und meldete dies der Polizei. In der Folge wurde die Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt zur Bergung des Fahrzeugs alarmiert. 

Eine besondere Herausforderung stellte für die Feuerwehrmitglieder der Anfahrtsweg dar. Mit dem schweren Rüstfahrzeug musste mehrere hundert Meter auf einem engen Waldweg zurückgeschoben werden. 
Die anschließende Bergung war dann routine. 

Das Fahrzeug wurde im Feuerwehrhaus gesichert abgestellt. Danach konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. 

Fotos: Dominik Pitzl, Bericht: Lukas Klammer 

  • IMG-20170605-WA0008
  • IMG-20170605-WA0011
  • IMG-20170605-WA0012
  • IMG-20170605-WA0013
  • IMG-20170605-WA0015