Notruf : 122

Fahrzeugbrand auf der A1

Am Abend des 30.03.2017 heulten in Blindenmarkt die Sirenen. Die Bezirksalarmzentrale Melk meldete im Rahmen der Alarmierung einen Fahrzeugbrand auf der Autobahn.

Sofort rückten drei Fahrzeuge der Feuerwehr Blindenmarkt zu dem Brandeinsatz in Richtung A1 aus. Am Einsatzort angekommen konnte Entwarnung gegeben werden. Das vermutlich brennende Fahrzeug rauchte nur aus dem Motorraum, was einen Löschangriff nicht notwendig machte.
Nach einer Abstimmung zwischen dem Einsatzleiter und der Autobahnpolizei, musste der nicht mehr fahrtüchtige Pkw jedoch aus dem Gefahrenbereich, der Autobahn, geborgen werden. Weiters war ein binden von ausgeronnenen Betriebsmitteln erforderlich.

Die Feurwehr Blindenmarkt war mit dem Vorrausrüstfahrzeug (VRF), dem Hilfeleistungsfahrzeug 3 (HLF3-T) und dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), sowie mit insgesamt 26 Männern und Frauen im Einsatz.
Nach etwa einer Stunde konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Fotos und Bericht: Lukas Klammer

  • K1024_DSC_0001
  • K1024_DSC_0005
  • K1024_DSC_0010